Kunstprojekt || here we are

Kunstinstallation von Michael Lapper / büroriem

here_we_are
www.here-we-are.net

Etwa 300 Pylonen mit Gurtleinen, wie sie bei Personenleitsystemen Verwendung finden, werden auf dem zentralen Rund des Platzes aufgestellt.

Diese sindals chaotisches Labyrinth angeordnet, das auf den ersten Blick keinen Zweck zu verfolgen scheint. Allerdings zeichnet die willkürlich anmutende Zusammenstellung von Pfosten und Bändern die Routen der Personen auf dem Weg hierher nach. Auf den roten Gurtbändern sind die Text-Beiträge aufgebracht; zusammen mit der hellen Kreisfläche (die hier graphisch als Erdball fungiert) entsteht so eine globale Bewegungs-Landkarte. Mit Kunstlicht am Abend angestrahlt leuchten die roten Textbänder auf. Auf dem Platz entsteht eine vielfältige und zugleich persönliche Komposition aus Herkunft und Gegenwart. In diese Welt kann man als Betrachter hineingehen und die jeweiligen Wege verfolgen und nachvollziehen.

Schreibe einen Kommentar